Die Chronik des ACV-Ortsclub Bamberg e.V.

Am 3. Mai 1968 wurde in der Brauerei Keesman die Gründungsversammlung des ACV-OC Bamberg veranstaltet. Sie wurde von 24 Mitgliedern besucht. Der Vorsitzende des ACV Bezirksvereins Herr Alfred Hornisch fungierte als Wahlleiter.

Als Gäste nahmen die Vorsitzenden sowie die Schriftführer des ACV-Ortsclubs Fürth und Schweinfurt teil.
Der ACV zählte zu diesem Zeitpunkt ca. 30.000 Mitglieder, der Bezirksverein Nürnberg 1.400 Mitglieder und der Ortsclub Bamberg 140 Mitglieder. Um 21:30 Uhr wurde dann die Vorstandschaft mit 18 Ja-Stimmen und 6 Enthaltungen gewählt.
 

VorsitzenderRobert Drütschel
Stellv. Vors.Helmut Kahl
SchriftführerBert Meixner
SchatzmeisterKurt Heckes
SportwarteGeorg Fuß und Andreas Herrmann
Technischer Berater  Wolfgang Zwolanowski
RevisionGeorg Kilian und Henning Spernau



1968
1. Bildersuchfahrt unter dem Motto: „Lerne Deine Heimat kennen“. Es haben 46 Fahrzeuge mit 122 Personen teilgenommen

1971
Mannschaft Groh, Zapp und Zwolanowski wurden Bundesmeister im Geschicklichkeitssport. Groh wurde in Siegen 2. Bundessieger und in Bamberg Stadtmeister.

1972
Helmut Kahl wurde zum 1. Vorsitzenden wiedergewählt. Der OC Bamberg hat bereits 555 Mitglieder.

1973
Ein großer Tag für den OC Bamberg. Beim 3. ACV Bundesgeschicklichkeitsturnier in Bamberg siegte Gerard Groh, ACV-Club Bamberg. Den 4. Platz belegte Wolfgang Zwolanowski OC Bamberg. Schirmherr war OB Dr. Mathieu.

1976
Erfolgreichster Sportfahrer in diesem Jahr war unser Mitglied Wolfgang Zwolanowski. Er wurde Clubmeister, Stadtmeister und im Gymkhanalauf Bayrischer Meister.

1978
10 Jahre ACV-Club Bamberg, Jubiläumsveranstaltung und III. Internationale Zielfahrt ins 1000-jährige Bamberg. R. A. Härtel zum 1. Vorsitzenden gewählt.

1980
Bundesgeschicklichkeitsturnier in Lübeck, 3. Platz Wolfgang Zwolanowski. Größte sportliche Veranstaltung war die 5. Internationale Zielfahrt.

1984
Wiederwahl zum 1. Vorsitzenden RA Härtel und Neuwahl zum 2. Vorsitzenden Joseph Sulzbacher, 33 Teams bei der ACV-Fuchsennachfahrt.

1988
Zum 20-jährigen Bestehen war der OC Bamberg Ausrichter des Landesgruppenturniers sowie des 18. ACV-Bundesgeschicklichkeitsturniers. Schirmherr war OB Paul Röhner.
Neuer Stand 1018 Mitglieder.

1992
Den 8. Platz von 80 Teilnehmern beim Bundesgeschicklichkeitsturnier in Steinen belegte Robert Fischer und war zugleich Drittbester der Landesgruppe Süd.

1993
Der Ortsclub Bamberg wird 25 Jahre alt.

1996
Als 1. Vorsitzender wurde Herny Fischer gewählt.
Neuer Mitgliederstand 1425.

1999
1. ACV-Jugendkart-Turnier

2000
Rund 90 Starts beim ACV-Geschicklichkeitsturnier in Bamberg.
Robert Fischer fuhr Tagesbestzeit.
Zum Jahresende hatte der Ortsclub 1582 Mitglieder.

2004
1. ACV-Geschicklichkeitsturnier für historische Automobile
Der Club hat mittlerweile 1865 Mitglieder.

2005
1. Platz für Claudia Adam OC-Bamberg beim Bundesgeschicklichkeitsturnier in Leipzig
und 4. Platz für Melanie Fischer.

2007
Erstellung einer eigenen Homepage.
Internetadresse: www.acv-bamberg.de
Landesgruppenturnier in Bamberg:
2. Platz Adam, Claudia, 3.Platz Fischer, Melanie
1. Senioren-KFZ-Geschicklichkeitsturnier.
Im Januar 2007 übersteigt der ACV-Club Bamberg die Zahl von 2000 Mitgliedern.

2012
Nach 16 Jahren erfolgreicher Arbeit beendet Henry Fischer seine Arbeit
als 1. Vorsitzender fürden ACV Ortsclub Bamberg e.V. im Dezember 2012.
Zum neuen Vorsitzenden wird Franz-Joseph Denzler gewählt.

Sonstige Leistungen des ACV-Club Bamberg:
Waisenkinderfahrten, Bildersuchfahrten, Berg- und Zielfahrten, Busausflüge, gesellige Clubabende, Besichtigungen, Sicherheits- und Beleuchtungstests, Referate.

Der ACV ist auch während der aktuellen Pandemie-Situation für seine Mitglieder da! Die ACV Notrufnummer ist wie gewohnt rund um die Uhr zu erreichen, der ACV Service reduziert seine telefonische Erreichbarkeit auf Mo bis Fr von 8:00 bis 16:00 Uhr. Es kann vereinzelt zu Wartezeiten kommen. Weitere Informationen finden Sie hier.