Mensch im Mittelpunkt

Um nachhaltig erfolgreich zu sein, müssen Unternehmen vor allem eins: bleibende Werte für Menschen schaffen. Darauf legen wir größten Wert und fangen dort an, wo wir am meisten bewegen können – bei unserem Team.

Arbeit mit Herz und Sinn

Wir sehen die Menschen beim ACV nicht als Ressourcen, sondern als Herz der Organisation. Ihre Zufriedenheit ist ein wichtiges Ziel und kein Mittel, um die Produktivität oder Arbeitgeber-Attraktivität zu steigern. Wir setzen uns rigoros dafür ein, dass beim ACV alle wirklich gerne zur Arbeit kommen und sich in ihrer Tätigkeit verwirklichen können. Im Klartext bedeutet das: Wir passen uns ihren Bedürfnissen an und investieren im Sinne von „New Work“ in Rahmenbedingungen für Flexibilität und Mehrwerte, von denen Mitarbeitende auch in ihrer Freizeit profitieren.

Dabei empfinden wir es als selbstverständlich, eine Kultur der Wertschätzung und freien Entfaltung zu pflegen. Wir setzen uns für Gleichbehandlung ein, begrüßen Menschen aller Geschlechter, jeglicher Herkunft und sexuellen Orientierung – und stehen stark gegen jede Art der Diskriminierung. 

Das ist unser Anspruch

  • Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Freizeit

  • Persönliches Wachstum und Weiterentwicklung

  • Gute Bestreitbarkeit der Lebensumstände

  • Wohlfühlfaktor & Spaß an der Arbeit

  • Gegenseitiges Vertrauen und Stärkung des Wir-Gefühls

Das bieten wir unseren Mitarbeitenden

Attraktive Vergütung
Moderner Arbeitsplatz
Gleichbehandlung ohne Gender Pay Gap
Gleitzeit & Mobiles Arbeiten
Interne & externe Weiterbildungen
Wertschätzungs- & Feedbackkultur
30 Tage Urlaub + Zusatztage
Arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge
Kaffee, Tee, Wasser & Obst kostenlos
Bezuschusstes Deutschlandticket
Corporate Benefits bei Partnern
Regelmäßige Teamevents
Jobrad
Mitarbeitendenvertretung im Nachhaltigkeitsgremium
Offene Kommunikation über alle Ebenen

... über die Arbeit hinaus

Weihnachtsfeier

Jedes Jahr veranstaltet der ACV eine große Weihnachtsfeier für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Dezember 2022 gab es zuerst Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt am Kölner Dom und im Anschluss Speis und Trank im berühmten Gaffel Brauhaus - eine Institution in Köln mit langer Tradition.

Dartsturnier

Organisiert von ein paar Kollegen, hat das erste ACV Dartturnier eine Menge Begeisterung in der Belegschaft geweckt. Daher wurde direkt im Anschluss eine Liga gegründet, bei der auch in Zukunft unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnnen aus den verschiedenen Abteilungen gegeneinander antreten.

Baumpflanzaktion

Im Rahmen einer Wechselaktion haben wir uns verpflichtet für jedes neue Mitglied, das nachweislich zuvor bei einem anderen Automobilclub war, einen Setzling zu pflanzen. Die ACV Mitarbeiter und ihre Familien haben im April 2022 in der Region Südwestfalen tatkräftig gepflanzt.

Mobilitätswochen

Wir wollen nicht nur unsere Mitglieder, sondern auch unsere Mitarbeitenden in umweltfreundlichem Verhalten unterstützen. Die Mobilitätswochen bieten eine Gelegenheit auch gemeinsam alternative Verkehrsmittel zum Auto auszuprobieren. So kann das Team nachhaltige Erfahrungen machen und näher zusammenrücken.

Auf die Mitarbeitenden hören

 
...aller Mitarbeitenden empfehlen den ACV als Arbeitgeber

Auf die Mitarbeitenden hören

Um herauszufinden, wie es den Menschen bei uns geht und was sie sich wünschen, führen wir regelmäßig anonyme Mitarbeitendenbefragungen durch. Die Ergebnisse geben uns immer wieder die Bestätigung, dass wir auf dem richtigen Weg sind – aber auch die wichtigen Impulse, die wir brauchen, um uns immer weiter zu verbessern.

Das sagen unsere Mitarbeitenden über uns

„Die Projektvielfalt beim ACV begeistert mich jeden Tag aufs Neue und ich schätze die flachen Hierarchien und kurzen Entscheidungswege.”
Jasmin Swieca, stellv. Marketingmanagerin
„Beim ACV herrscht ein toller Zusammenhalt und ich kann mich immer auf die volle Unterstützung meiner Kollegen und Vorgesetzten verlassen.”
Julius Engel, Service-Teamkoordinator
„Ich arbeite gerne beim ACV, weil dort den Mitarbeitenden ein hohes Maß an Wertschätzung entgegengebracht wird.”
Silke Ullrich, Personalreferentin

Mehr entdecken

Technologischer Fortschritt

SDG 9: Industrie, Innovation und Infrastruktur

Mobilität wird in einer schnelllebigen, globalisierten Welt immer zentraler – aber sie muss sich verändern. Deswegen bauen wir auf neue, nachhaltige Technologien und fördern besonders den Umstieg auf umweltfreundliche Antriebe.

Mehr erfahren

Vielfältige Mobilität

SDG 11: Nachhaltige Städte und Gemeinden

Unsere Städte und Gemeinden wachsen immer weiter und müssen sich an die Bewohner und ihre Bedürfnisse anpassen. Beim ACV setzen wir uns neben dem Auto auch für die Nutzung alternativer Verkehrsmittel ein und sichern Mobilität in ihrer gesamten Vielfalt.

Mehr erfahren

Wir sind umgezogen! Bitte beachten Sie unsere neuen Kontaktdaten:
ACV Automobil-Club Verkehr e.V. | An der Wachsfabrik 5 | 50996 Köln
T: 02236 94 98 0 | F: 02236 94 98 298