Coronavirus: Informationen für Reisende

Das neuartige Coronavirus verbreitet sich derzeit weltweit und die Regierungen in Deutschland und Europa verschärfen nach und nach Einreiseverbote und Reisewarnungen. Wir haben die wichtigsten Links für Reisende zusammengetragen. 

Das Auswärtige Amt warnt derzeit vor nicht notwendigen, touristischen Reisen ins Ausland.

Die Reisewarnung gilt zunächst bis Ende April 2020. Europäer, die sich derzeit auf Reisen befinden, müssen mit weiter zunehmenden starken Einschränkungen im Reiseverkehr rechnen sowie mit Maßnahmen zur Quarantäne und weitreichenden Einschränkungen des öffentlichen Lebens.

Aktuelle Reisewarnungen

Aktuelle Infos für Reisende

Die Gesundheit und Sicherheit unserer Mitglieder liegt uns am Herzen. Sollten Sie sich noch im Ausland befinden, empfehlen wir Ihnen dringend, sich über aktuelle Reise- und Sicherheitshinweise direkt auf der Webseite des Auswärtigen Amtes zu informieren. Klicken Sie dazu einfach auf den folgenden Link und prüfen Sie die aktuelle Lage Ihres Reiselandes sowie eventueller Transitländer

Zum Auswärtigen Amt

Das Bundesinnenministerium hat zudem aktuelle Antworten auf alle Fragen rund um die Reisebeschränkungen und Grenzkontrollen erstellt, etwa zur Frage, was passiert, wenn bei einer Grenzkontrolle ein Corona-Verdachtsfall festgestellt wird und bei welchen dringenden Gründen ein Grenzübertritt gestattet ist. Besuchen Sie für tiefergehende Informationen daher die Webseite des BMI.

Generelle Empfehlung: Wer eine Reise geplant hat, sollte diese hinterfragen und Reisetätigkeiten derzeit auf die allernötigsten Fahrten beschränken.  Dies gilt auch für Reisen innerhalb Deutschlands. Bei jeder nicht aufschiebbaren Reise sollten Sie sich vor Antritt der Reise beim Auswärtigen Amt informieren. 

Schutz im Ausland

ACV Hilfe gewährleistet

ACV Mitglieder sind auch weiterhin im Ausland geschützt. Sie erreichen bei Panne oder Unfall den europaweiten 24-Stunden-Notruf wie gewohnt unter +49 (0)221.75 75 75.

Das könnte Sie auch interessieren: