ACV Ratgeber ReisenACV Ratgeber ReisenACV Ratgeber Reisen

B-Turtle: Ein Fahrrad mit integriertem Wohnwagen

Camping steht für grenzenlose Freiheit und die Möglichkeit, sich einfach dort niederzulassen, wo es einem gefällt. Das geht nur mit einem Wohnmobil oder Auto?  Von wegen! Der B-Turtle, entwickelt vom Wiener Unternehmen GentleTent, ermöglicht auch Radreisenden, unabhängig zu übernachten, wo und wann sie wollen.

B-Turtle – Das neue Reiseformat für Radtouristen

Schon mal von einem Microcaravan gehört? Es handelt sich dabei um einen Wohnwagenanhänger fürs Fahrrad - mit dazugehörigem Zelt. So wird unterwegs übernachten auch für Fahrradreisende bequem. Der B-Turtle vom Hersteller GentleTent ist damit eine tolle Lösung für alle, die gerne mit dem Fahrrad reisen und dabei draußen übernachten wollen. 

Der Boom des E-Bikes war die Initialzündung für Erfinder Gernot Rammer, die Entwicklung eines Microcaravans voranzutreiben. Der Radanhänger mit Zeltaufbau, der bei Bedarf auch abgenommen werden kann, wiegt aufgrund seiner Leichtbauweise nur 30 kg.

Ein Gewicht, das bei längeren Fahrten spürbar wird, weshalb der Anhänger mit einem E-Bike besser zu bewegen als mit einem Zweirad ohne Unterstützung.  

Für den ca. 10-minütigen Aufbau des Zeltes, das mit einer Liegefläche von 130 x 210 cm zwei Personen Platz bietet, ist eine Doppelhub-Handpumpe oder eine elektrische Pumpe notwendig.

Dank der aufblasbaren Liegeplattform übernachtet man nicht direkt auf dem Boden, sondern in ca. 70 cm Höhe. Das integrierte Vorzelt ist aufrecht begehbar und bietet somit einen gewissen Komfort.

Der B-Turtle ist ab ca. 3.000 € zu haben, es gibt Ausführungen für eine oder zwei Personen. Wer erstmal ausprobieren möchte, ob Urlaub mit dem Microcaravan für ihn geeignet ist, dem bietet GentleTent auch die Möglichkeit, sich ein B-Turtle für eine Urlaubsreise auszuleihen. 

 

Länge

BreiteHöhe

Radanhänger

110 cm79 cm 58 cm
Liegefläche210 cm130 cm 130 -220 cm
Außenmaße320 cm130 cm200 cm
ACV FaktencheckACV Fazit

Wegen des geringen Gewichts, des schnellen Aufbaus und des großzügigen Raumangebots ist der B-Turtle eine echte Reisealternative für Radtouristen. Wer sich nicht festlegen und den B-Turtle zunächst ausprobieren will, leiht ihn einfach aus. Längere Reisen ohne E-Bike sind jedoch nur geprobten und austrainierten Radfahrern zu empfehlen.

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Wohnwagen fahren: Die wichtigsten Regeln in Europa

    Caravan und Camping

    Für die Fahrer eines Wohnwagens gelten nicht nur deutschlandweit, sondern in ganz Europa gesonderte Verkehrsregeln – von eigenen Geschwindigkeitsbegrenzungen über eigene Parkregeln bis hin zu Fragen rund um Zusatzspiegel und Anschnallpflicht. Welche Verkehrsregeln beim Wohnwagen fahren gelten, haben wir hier genauer für Sie unter die Lupe genommen.
    Wohnwagen fahren: Die wichtigsten Regeln in Europa
  • ACV Tipps: Internet im Wohnmobil

    Internet im Wohnmobil: So können Sie auch unterwegs ins Netz

    Caravan und Camping

    Camper, die sich Internetzugang im Wohnmobil wünschen, werden hier fündig. Wir stellen verschiedene Methoden vor und empfehlen Ihnen die Variante, die am besten zu Ihrem Surfverhalten passt.
    Internet im Wohnmobil: So können Sie auch unterwegs ins Netz
  • ACV Ratgeber: Camping im Winter

    Camping im Winter - Tipps für Anfänger

    Caravan und Camping

    Momentan wird es immer kälter und die Tage kürzer. Unser Tipp: Jetzt mit dem Wohnmobil losfahren, denn gerade im Winter ist es ein begehrter Urlaubstrend. Damit die Füße nicht frieren und der Urlaub zur Freude wird, geben wir Ihnen hier die wichtigsten Tipps gebündelt mit auf den Weg.
    Camping im Winter - Tipps für Anfänger