Sicherheit für die Kleinsten mit dem ACV und Käpt’n Blaubär

Der ACV engagiert sich für mehr Sicherheit im Straßenverkehr – und das schon für die Kleinsten. Damit Kinder das richtige Verhalten im Straßenverkehr von Anfang an lernen, unterstützt der ACV auch 2017 die Broschüre „Käpt’n Blaubär – Die fantastische Verkehrsfibel“.

In der Broschüre vermitteln Käpt’n Blaubär und Hein Blöd mit abenteuerlichen Geschichten und bunten Rätseln auf spielerische Weise den richtigen Umgang mit wichtigen Verkehrsregeln. In 2017 liegt der Schwerpunkt auf Gefahren durch Ablenkungen im Straßenverkehr. Die Broschüre wird vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) aufgelegt und vom ACV gefördert.

Sicheres Verhalten mit viel Spaß lernen

Die parlamentarische Staatssekretärin Dorothee Bär stellte die neue Ausgabe 2017 in Berlin der Öffentlichkeit vor. Bei der Präsentation erklärte Bär: „Im Straßenverkehr können die Folgen für die kleinsten und schwächsten Verkehrsteilnehmer sehr ernst sein. Gerade um die Jüngsten müssen wir uns besonders intensiv kümmern, damit sie fit werden für eine verantwortungsvolle und sichere Teilnahme am Straßenverkehr. Mit Käpt’n Blaubär macht Kindern Verkehrserziehung besonders viel Spaß. Käpt’n Blaubär vermittelt mit Humor, was passieren kann, wenn man mal nicht aufpasst.“ Das sieht auch der ACV so, daher unterstützt der Automobilclub die Käpt’n Blaubär Verkehrsfibel des BMVI wie schon in den vergangenen Jahren.

Bundesweite Verbreitung

Die Fibel erscheint in zwei verschiedenen Ausgaben für Kindergartenkinder und Grundschulkinder. Sie wird bundesweit in 47.000 Kindergärten und Kitas verteilt sowie an rund 17.000 Grundschulen. Außerdem wird die Fibel von der Deutschen Verkehrswacht verteilt.

Ebenfalls vorgestellt wurde die Kinderlieder-CD „Sicher zur Kita – und zurück“ mit 14 Liedern des bekannten Kinderliedersängers Rolf Zuckowski. Mit dabei sind auch Playbacks und die Texte zum Nachsingen. So können sich Kindergarten– und Grundschulkinder das richtige Verhalten beim Singen einprägen.

Das könnte Sie auch interessieren:

  • ACV erweitert kostenlose Rechtsberatung für Mitglieder

    Rund um die Mitgliedschaft

    Der ACV hebt seine Rechtsberatung auf ein neues Level – und steht seinen Mitgliedern nun in allen rechtlichen Fragen mit einer anwaltlichen Erstberatung zur Seite. Mit ausgedehnten Servicezeiten und einer unkomplizierten Kontaktaufnahme bietet die Mitgliedschaft im ACV nun einen Rundumschutz bei rechtlichen Problemen.
    ACV erweitert kostenlose Rechtsberatung für Mitglieder
  • ACV App „Co-Pilot“: Chatfunktion im Video erklärt

    Rund um die Mitgliedschaft

    Mit der Pannen– und Unfallhilfe-App „ACV Co-Pilot“ können Sie auch per Chat mit der Notrufzentrale in Kontakt treten. In einem Video zeigen wir, wie einfach die Kommunikation funktioniert.
    ACV App „Co-Pilot“: Chatfunktion im Video erklärt
  • Testsieger: Pannen- und Unfallhilfe-App ACV Co-Pilot

    Rund um die Mitgliedschaft

    Die Unfall– und Pannenhilfe App des ACV Automobil-Club Verkehr ACV Co-Pilot wurde vom unabhängigen Vergleichsportal Netzsieger.de mit Sehr gut bewertet. Die App wurde unter anderem auf Funktionen und Nutzerfreundlichkeit getestet und erzielte in der Gesamtbewertung 4,85 von 5 möglichen Punkten.
    Testsieger: Pannen- und Unfallhilfe-App ACV Co-Pilot