Ein Fahrrad mit integriertem Wohnwagen

Camping steht für grenzenlose Freiheit und die Möglichkeit, sich einfach dort niederzulassen, wo es einem gefällt. Vorausgesetzt, Sie sind mit einem Wohnmobil oder Auto unterwegs. Das ist Vergangenheit. Der B-Turtle entwickelt vom Wiener Unternehmen GentleTent ermöglicht nun auch Radreisenden, anzuhalten, wo und wann sie wollen.

B-Turtle – Das neue Reiseformat für Radtouristen

Der Boom des E-Bikes war die Initialzündung für Erfinder Gernot Rammer, die Entwicklung eines Microcaravans voranzutreiben.

Der Radanhänger mit Zeltaufbau, der bei Bedarf auch abgenommen werden kann, wiegt aufgrund seiner Leichtbauweise nur 30 kg.

Ein Gewicht, das bei längeren Fahrten spürbar wird, weshalb der Anhänger mit einem E-Bike besser zu bewegen als mit einem Zweirad ohne Unterstützung.  

Für den ca. 10-minütigen Aufbau des Zeltes, das mit einer Liegefläche von 130 x 210 cm zwei Personen Platz bietet, ist eine Doppelhub-Handpumpe oder eine elektrische Pumpe notwendig.

Dank der aufblasbaren Liegeplattform schweben Sie in ca. 70 cm Höhe.

Das integrierte Vorzelt ist aufrecht begehbar und bietet somit einen gewissen Komfort.

Die erste Generation des B-Turtles kostet ca. 3.000 €. GentleTent bietet Interessierten jedoch auch die Möglichkeit, sich ein B-Turtle für eine Urlaubsreise auszuleihen.

Rahmendaten

 LängeBreiteHöhe
Radanhänger110 cm    79 cm    58 cm
Transportwanne104 cm    45 cm    26 cm
Zelt Turtlemodus105 cm    79 cm    15 cm
Fazit

Wegen des geringen Gewichts, des schnellen Aufbaus und des großzügigen Raumangebots ist der B-Turtle eine echte Reisealternative für Radtouristen. Wer sich nicht festlegen und den B-Turtle zunächst ausprobieren will, leiht ihn einfach aus. Längere Reisen ohne E-Bike sind jedoch nur geprobten und austrainierten Radfahrern zu empfehlen.

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Markttrends – Neues Wohnmobil Zubehör

    Camping-Ratgeber

    Das richtige Wohnmobil Zubehör macht das Reisen durch Stadt und Land komfortabler und entspannter. Neben Campingartikeln, die schon lange zur Standardausrüstung in jedem Wohnwagen gehören, zeigen wir Ihnen die neuen Trends für Campingzubehör.
    Markttrends – Neues Wohnmobil Zubehör
  • Ratgeber Wildcampen: Wo ist es erlaubt, wo verboten?

    Camping-Ratgeber

    Für viele Urlauber hat das Wildcampen, abseits von offiziellen Campingplätzen oder Hotels, einen romantischen Charme. Aber nicht in jedem Land ist das Wildcamping erlaubt. Wie die Rechtslage in verschiedenen europäischen Ländern ist, erfahren Sie hier!
    Ratgeber Wildcampen: Wo ist es erlaubt, wo verboten?
  • Die besten Camping-Apps

    Camping-Ratgeber

    Routen-Apps speziell für Wohnmobile, die schönsten Stellplätze weltweit oder eine digitale Wasserwaage zum Ausrichten des Fahrzeuges: Lesen Sie hier, welche Camping Apps besonders praktisch sind!
    Die besten Camping-Apps