Die aktuellen Vignetten und Viacard inklusive Kostenübersicht

Bei Reisen nach Österreich, Italien oder in die Schweiz müssen Sie Maut entrichten. Dafür benötigen Sie eine Vignette bzw. in Italien eine Viacard. Wir geben Ihnen alle wichtigen Informationen.

In Italien, Österreich und der Schweiz werden für die Benutzung der großen Straßen Gebühren erhoben: die Maut. In den Ländern gibt es unterschiedliche Systeme für die Zahlung. Während in Österreich und der Schweiz ein Pauschalbetrag für einen bestimmten Zeitraum fällig wird, zahlen Sie in Italien die tatsächliche Nutzung der Straßen. Hier erfahren Sie, was Vignette und Viacard kosten und wo Sie sie kaufen können.

Vignette in der Schweiz

In der Schweiz gibt es die Autobahnvignette: Mit ihr bezahlen Sie die Nutzung der Nationalstraßen, also Autobahnen und Autostraßen. Vignettenpflicht besteht für alle Pkws, Motorräder und andere Fahrzeuge bis 3,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht. Lkws ab 3,5 Tonnen müssen statt dem Kauf einer Vignette die Leistungsabhängige Schwerverkehrsabgabe (LSVA) entrichten.

In der Schweiz benötigen Sie eine Jahresvignette. Sie ist für 14 Monate gültig: Die Vignette 2018 gilt zum Beispiel vom 1. Dezember 2017 bis zum 31. Januar 2019. Sie ist innerhalb der Schweiz beispielsweise bei Poststellen, Tankstellen und Werkstätten zu kaufen. In Deutschland kostet die Vignette 39,00 Euro. Sie können sie in Grenznähe zur Schweiz an Autobahntankstellen oder schon vorher im Internet bei offiziellen Vertriebspartnern, zum Beispiel im ACV Shop, erwerben.

Achten Sie darauf, die Vignette ordnungsgemäß anzubringen: Sie gehört von außen gut sichtbar an die Innenseite der Frontscheibe. Bei Fahrzeugen ohne Frontscheibe, Anhängern und Motorrädern platzieren Sie sie an einem leicht zugänglichen, nicht auswechselbaren Teil. Die Vignette darf nicht abgelöst und auf andere Fahrzeuge übertragen werden.  

Vignette in Österreich

In Österreich sind Autobahnen und Schnellstraßen mautpflichtig. Motorräder und Fahrzeuge bis 3,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht dürfen diese Straßen nur mit einer gültigen Vignette befahren. Eine Ausnahme gilt für Fahrzeuge über 3,5 Tonnen: Anstatt einer Vignette benötigen diese eine GO-Box.

In Österreich können Sie die Vignette für 10 Tage, zwei Monate oder ein ganzes Jahr kaufen. Für Pkws und andere Kraftfahrzeuge bis 3,5 Tonnen kostet die 10-Tages-Vignette 9,40 Euro, für zwei Monate bezahlen Sie 27,40 Euro und für die Jahres-Vignette werden 91,10 Euro fällig. Für Motorradfahrer ist der Kauf einer Vignette in Österreich preiswerter: Die 10-Tages-Vignette schlägt mit 5,40 Euro zu Buche.

Die Vignette ist in Österreich bei Autofahrerclubs, Trafiken und Tankstellen erhältlich. In Deutschland können Sie die Vignette für Österreich bei grenznahen Tankstellen oder zum Beispiel direkt online im ACV-Shop kaufen. Bevor Sie eine österreichische Autobahn oder Schnellstraße befahren, müssen Sie die Vignette gut sichtbar an der Windschutzscheibe anbringen. Der richtige Ort ist innen am linken oberen Rand oder hinter dem Rückspiegel. Bei Motorrädern platzieren Sie die Vignette an einem schwer entfernbaren, gut sichtbaren Teil.

Viacard in Italien

In Italien müssen Sie für die Benutzung der Autobahnen Maut entrichten: Dafür benötigen Sie eine Viacard. Die Viacard ist in ganz Italien gültig und kann für alle Pkws, auch mit Anhänger, benutzt werden. Sie ist zudem nicht an das Fahrzeug gebunden, also übertragbar. Zur Zahlung der Gebühren müssen Autofahrer an verschiedenen Mautstellen halten und die Viacard vorlegen. Dafür müssen Sie sich in die für Viacard-Besitzer gekennzeichnete Spur einfädeln.

Die Viacard ist eine Prepaid-Karte: Sie erhalten Sie mit 25,50 Euro oder 75 Euro Guthaben. Nach jeder Zahlung wird Ihnen das verbleibende Guthaben angezeigt. Die Viacard ist bei ausreichendem Guthaben unbegrenzt gültig und übertragbar. Wenn das Guthaben verbraucht ist, wird die Viacard unbrauchbar und Sie müssen eine neue kaufen.

Sie erhalten die Viacard innerhalb Italiens bei den Zahlstellen, an vielen Raststätten und einigen Kiosks. Sie können Sie auch vorab schon online kaufen, zum Beispiel bei uns im ACV-Shop.

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Auto beladen: richtig packen, sicher reisen

    Auf Reisen

    Auf Urlaubsfahrten mutiert der Pkw oft zum Packesel. Doch die Grenzen der Beladung sind schneller erreicht, als man glaubt. Dann droht nicht nur Ärger mit der Polizei, sondern auch ein erhöhtes Unfallrisiko. Wir zeigen, wie Sie Ihr Auto platzsparend und sicher beladen.
    Auto beladen: richtig packen, sicher reisen
  • Dokumente für Autoreisen: Das sollten Sie mitnehmen

    Auf Reisen

    Wer mit dem Auto an seinen Zielort reist oder gar eine Rundreise plant, der sollte die wichtigsten Unterlagen immer griffbereit dabeihaben. Insbesondere bei Reisen ins Ausland oder wenn es zu einem Unfall kommt, können Ihnen einige Unterlagen das Leben leichter machen. Wir zeigen, an welche Sie denken sollten.
    Dokumente für Autoreisen: Das sollten Sie mitnehmen
  • Reiseveranstalter Insolvenz

    Coronavirus: Informationen für Reisende

    Auf Reisen

    Das neuartige Coronavirus verbreitet sich derzeit weltweit und die Regierungen in Deutschland und Europa verschärfen nach und nach Einreiseverbote und Reisewarnungen. Wir haben die wichtigsten Links für Reisende zusammengetragen.
    Coronavirus: Informationen für Reisende