• Bulgarien

    Wichtige Länderinformationen und hilfreiche Tipps für Ihre nächste Reise nach Bulgarien.

  • Wichtige Telefonnummern

    Rettungsdienst 112 oder 150

    Polizei 112 oder 166

    Feuerwehr 112 oder 160

    ACV Notruf +49 221757575

    Von Bulgarien nach Deutschland +49

    Von Deutschland nach Bulgarien +359

    Deutsche Vertretung +3592918380

  • Währung

    Bezahlt wird in Lew

    1 Lew (Lw) = 100 Stotinki 1 Lw = 0,51 € / 1 € = 1,95 Lw

  • Höchstgeschwindigkeiten

    • Innerorts alle Kfz 50 km/h
    • Außerorts Pkw und Wohnmobile < 3,5  t 90  km/h, Motorräder 80  km/h, Gespanne und Wohnmobile > 3,5 t 70 km/h
    • Autobahnen Pkw und Wohnmobile < 3,5 t 130 km/h; Wohnmobile > 3,5 t, Gespanne und Motorräder 100 km/h 

Das braucht man für die Einreise nach Bulgarien

Erwachsene: Staatsbürger folgender Länder können mit gültigem Personalausweis einreisen: EU-Länder und Schweiz, Gibraltar, Island, Liechtenstein, Norwegen und San Marino. Ansonsten ist ein Reisepass allgemein erforderlich. Ausländer müssen einen Nachweis über in Bulgarien gültigen Krankenversicherungsschutz erbringen.

Kinder Deutsche, Österreicher und Schweizer: Reisepass bzw. Kinderreisepass, Personalausweis oder Identitätskarte. Nicht von einem Erziehungsberechtigten begleitete Kinder müssen eine beglaubigte Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten für die Reise mitführen, darin sollten auch die Eckdaten der Reise enthalten sein (auch auf Bulgarisch übersetzt).

Haustiere Ein EU-Heimtierausweis ist mitzuführen, der einen Nachweis über eine gültige Tollwutimpfung enthält (Erstimpfung mindestens 21 Tage vor Einreise). Tiere müssen außerdem mit einem Mikrochip gekennzeichnet sein. Bei Einreise aus bestimmten Nicht-EU-Ländern muss ein Nachweis über Tollwut-Antikörper vorliegen.

Kraftfahrzeug Nationaler Führerschein und Fahrzeugschein. Die Mitnahme der Internationalen Versicherungskarte wird empfohlen. Die Desinfektion von Fahrzeugen, die aus der Türkei eingeführt werden, ist obligatorisch. Der Abschluss einer Kurzkaskoversicherung wird empfohlen.

Einreisebestimmungen Unter auswaertiges-amt.de erhalten Sie aktuelle Informationen zu den COVID-19-Bestimmungen und weitere Reise- und Sicherheitshinweise. 

Wichtige Verkehrsbestimmungen

  • Der maximale Blutalkoholgehalt darf 0,5 Promille nicht überschreiten.
  • Tagsüber muss mit Abblendlicht gefahren werden.
  • Straßenbahnen haben immer Vorfahrt.
  • Gebührenpflichtige Parkflächen sind blau oder grün gekennzeichnet.
  • Privates Abschleppen ist auf Autobahnen bis zur nächsten Ausfahrt erlaubt.
  • Das Tragen einer fluoreszierenden Warnweste beim Verlassen des Fahrzeuges bei Unfällen oder Pannen ist für alle Insassen vorgeschrieben.
  • Bei winterlichen Straßenverhältnissen sind Winterreifen, mancherorts auch Schneeketten Pflicht.
  • Kinder bis 3 Jahre müssen in einer geeigneten Rückhaltevorrichtung (Beifahrersitz) befördert werden, der Airbag ist dabei zu deaktivieren. Kinder ab 3 Jahren und unter einer Größe von 1,5 m müssen in einem für sie geeigneten Kindersitz auf dem Rücksitz befördert werden.

Straßenbenutzungsgebühren

  • Alle Nationalstraßen sind für alle Kraftfahrzeuge (außer Motorräder) vignettenpflichtig (alle Kfz und Gespanne bis 3,5 t: Wochenende umgerechnet 5 €, 1 Woche 7 €, 1 Monat 14 €; Wohnmobile > 3,5 t kosten mehr); die Vignette kann man nur noch digital (an den Automaten an Grenzübergängen oder online) erwerben, Informationen unter bgtoll.bg/de/. Das Kennzeichen wird unterwegs elektronisch geprüft; die Quittung für den Kauf sollte mitgeführt und aufbewahrt werden.
  • Bei Benutzung der Donaubrücken Giurgiu – Ruse und Calafat – Vidin nach Rumänien (alle Kfz bis 3,5 t umgerechnet etwa 6 € für die einfache Fahrt; Motorräder frei) sowie dreier Fähren ist zusätzlich eine Maut zu zahlen.
ACV TippACV Reiseinformationen

Wissenswertes zum Thema Tanken

  • Das Mitführen von Treibstoff in Reservekanistern ist generell verboten.

Im Land verfügbare Kraftstoffarten

  • Diesel, Bleifrei Super (95 Oktan), Bleifrei Superplus (98 Oktan), Autogas LPG (Avtogaz), Erdgas CNG (Avtometan).
  • Bleifreies Benzin ist überall erhältlich, die Zapfsäulen dafür sind grün gekennzeichnet und tragen die Bezeichnung „Besoloven“.
  • Autogas ist an Tankstellen internationaler Ketten, wie OMV, Shell, Petrol und Loukoil, erhältlich, Erdgas an wenigen Stationen.
  • Für die Betankung wird ein Dish-Adapter benötigt.

Wir sind umgezogen! Bitte beachten Sie unsere neuen Kontaktdaten:
ACV Automobil-Club Verkehr e.V. | An der Wachsfabrik 5 | 50996 Köln
T: 02236 94 98 0 | F: 02236 94 98 298