| Rubrik: Pres­se­mit­tei­lun­gen emp­feh­len

Eine Fahrrad-​​Rikscha zu Weih­nach­ten

Köln, 20.12.2017. Der ACV Automobil-​​Club Ver­kehr hat mit einer neuen Elektro-​​Rikscha ein beson­de­res Weih­nachts­ge­schenk für Radeln ohne Alter Bonn im Gepäck. Die Spende des Köl­ner Auto­mo­bil­clubs ermög­licht dem gemein­nüt­zi­gen Ver­ein sein Ange­bot vor Ort zu erwei­tern, sodass künf­tig noch mehr Senio­ren fri­schen Wind im Haar spü­ren.

Die Freude über das Rad ist Caro­line Kuhl, die Radeln ohne Alter im Februar 2017 nach Bonn geholt hat, ins Gesicht geschrie­ben. Schließ­lich ist der Andrang auf die Frei­wil­li­ge­n­or­ga­ni­sa­tion groß, denn immer mehr Ein­rich­tun­gen möch­ten ihren Bewoh­nern diese beson­dere Aus­flugs­mög­lich­keit anbie­ten. Gestar­tet ist die Koope­ra­tion mit dem Margarethe-​​Grundmann-​​Haus in Bonn Kes­se­nich, mitt­ler­weile haben das Perthes-​​Heim in der West­stadt, das Haus Rosen­thal in Cas­tell sowie das Hubert-​​Peter-​​Haus der AWO in Bad Godes­berg ihr Inter­esse ange­mel­det.

Neue Frei­heit für ältere Men­schen

Das Kern­ge­schäft des Auto­mo­bil­clubs ist die Pan­nen– und Unfall­hilfe, aber „genau wie beim ACV ste­hen auch bei Radeln ohne Alter der Mensch und die Erhal­tung sei­ner Mobi­li­tät im Mit­tel­punkt“, sagt ACV Geschäfts­füh­rer Horst Metz­ler, „des­halb liegt uns der Erfolg die­ses glücks­brin­gen­den Ver­eins beson­ders am Her­zen.“

Mit der Spende möchte der ACV die ehren­amt­li­chen Hel­fer unter­stüt­zen, die Senio­ren auf eine Fahrt in der Rik­scha ein­la­den und ihnen damit ein Stück Frei­heit im All­tag zurück­ge­ben – gleich­zei­tig füh­ren sie dabei die Men­schen ver­schie­de­ner Gene­ra­tio­nen zusam­men.

Radeln ohne Alter bringt Jung und Alt zusam­men

Die Idee stammt ursprüng­lich aus Däne­mark und hat bun­des­weit bereits Nach­ah­mer gefun­den. Radeln ohne Alter Bonn zählt der­zeit 60 Mit­glie­der, dar­un­ter knapp 15 ehren­amt­li­che Pilo­ten, die den Ver­ein durch finan­zi­elle Mit­tel und/​oder ehren­amt­li­ches Enga­ge­ment unter­stüt­zen. Ziel und Phi­lo­so­phie des Ver­eins ist es, älte­ren Men­schen Zeit und Mobi­li­tät zu schen­ken, Bon­ner mit­ein­an­der zu ver­net­zen, von­ein­an­der zu ler­nen und gemein­sam die Stadt neu zu ent­de­cken.

 


Pressefoto

Format/​Farbraum:
Auf­lö­sung: 26321957 Pixel
Größe bei 300 dpi: 2217 cm
Datei­größe: 4.13 MB (zip)

down­load

Der ACV über­gibt die neue Elektro-​​Rikscha auf dem Bon­ner Weih­nachts­markt.
zurück ins Pres­se­ar­chiv