• Australien

    Wichtige Länderinformationen und hilfreiche Tipps für Ihre nächste Reise nach Australien.

  • Wichtige Telefonnummern

    Rettungsdienst 000 oder 112 (mobil)

    Polizei 000 oder 112 (mobil)

    Feuerwehr 000 oder 112 (mobil)

    Von Australien nach Deutschland +49

    Von Deutschland nach Australien +61

    Deutsche Vertretung +61262701911

  • Währung

    Bezahlt wird in Australischen Dollar

    1 AU$ = 100 Cents

  • Höchstgeschwindigkeiten

    • Innerorts 50-60 km/h (je nach Bundesstaat)
    • Außerorts 100-110 km/h (je nach Bundesstaat)

    Bei Verstößen drohen hohe Geldbußen.

Das braucht man für die Einreise nach Australien

Erwachsene: Für die Einreise wird ein Reisepass benötigt. Rechtzeitig vor Reiseantritt ist ein Visum zu beantragen. Für touristische Aufenthalte gelten das ETA-Visum (subclass 601) sowie das eVisitor-Visum (subclass 651).  Letzteres lässt sich online beantragen: https://immi.homeaffairs.gov.au/visas/getting-a-visa/visa-listing/evisitor-651Ein solches Visum berechtigt zu mehreren Aufenthalten im Zeitraum von 12 Monaten (höchstens 3 Monate). Informationen zu den diversen Visa bei der Australischen Botschaft in Berlin germany.embassy.gov.au/belngerman/visit_dt.html.

Kinder:  Kinderreisepass, Reisepass oder Personalausweis. Minderjährige benötigen ein eigenes Visum. Minderjährige Reisende ohne Begleitung der Erziehungsberechtigten sollten deren Einverständniserklärung zur Reise mitführen (auf Englisch), bei abweichenden Nachnamen auch eine Heiratsurkunde der Eltern.

Haustiere: Die Vorbereitung der Mitnahme von Heimtieren dauert mindestens 6 Monate. Vorschrift sind im Voraus mehrere Tierarztbesuche; eine Einreisegenehmigung sowie ein Gesundheitszeugnis müssen beantragt werden. Nach erfolgter Einreise muss das Tier zunächst in Quarantäne. Bestimmte Hunderassen dürfen nicht eingeführt werden. Informationen erteilt das australische Ministerium für Landwirtschaft: agriculture.gov.au/cats-dogs.

Kraftfahrzeug: Nationaler Führerschein und beglaubigte Übersetzung (auf Englisch) oder ein internationaler Führerschein und der nationale Führerschein.

Einreisebestimmungen:  Unter auswaertiges-amt.de erhalten Sie aktuelle Informationen zu den COVID-19-Bestimmungen und weitere Reise- und Sicherheitshinweise.

Wichtige Verkehrsbestimmungen

  • Es herrscht Linksverkehr.
  • Verkehrsrechtliche Bestimmungen können sich von Bundesstaat zu Bundesstaat unterscheiden.
  • Die Promillegrenze liegt bei 0,5; für Fahranfänger gilt 0,0.
  • Bei Anmietung eines Fahrzeugs sollte man sich stets genau nach den Versicherungspolicen erkundigen. Die vorgeschriebene Haftpflicht (green slip) deckt nur Personenschäden bei Dritten ab, nicht aber Sachschäden oder eigene Schäden. Für einen ausreichenden Versicherungsschutz sollte man daher Sorge tragen.
  • Bei Outback-Fahrten sollte das Licht stets eingeschaltet sein.
  • Die Entfernungen sollten niemals unterschätzt werden. Übermüdung und Unkonzentriertheit sind vielfach Ursachen für schwere Unfälle, immer wieder auch im Zusammenhang mit Wildtieren, die die Straße kreuzen.
  • Man sollte unterwegs neben Reservekraftstoff stets ausreichend Trinkwasser für alle Fahrzeuginsassen (5 l pro Person/Tag) mitführen.
  • Beim Parken ist auf die Beschilderung zu achten: „P“ (Parking) erlaubt das Parken, „S“ (Standing) erlaubt das Halten, „C“ (Clearway) verbietet Halten und Parken. Auf unbeleuchteten Straßen ist Standlicht zu nutzen.
  • Wenn sich Kinder bis 16 Jahre ebenfalls im Auto aufhalten, darf darin nicht geraucht werden.
  • Kinder unter 6 Monaten dürfen nur in einer zur Rückenlehne hin ausgerichteten Babyschale befördert werden. Kinder bis 4 Jahre dürfen in einer Rückhaltevorrichtung mit der Ausrichtung nach vorn oder hinten reisen. Kinder bis 7 Jahre benötigen einen für sie geeigneten Kindersitz. Kinder bis 4 Jahre dürfen nicht auf dem Vordersitz befördert werden.

Straßenbenutzungsgebühren

In Australien fällt auf verschiedenen Strecken, insbesondere in Ballungsgebieten, für alle Fahrzeuge eine Maut an. Die Gebühren werden elektronisch beglichen. Kostenpflichtige Strecken finden sich insbesondere in New South Wales/Sydney, Queensland/ Brisbane und Victoria/Melbourne. Informationen zu Tarifen und Mautstrecken finden sich auch unter linkt.com.au.

ACV TippACV Reiseinformationen

Wissenswertes zum Thema Tanken

Tankmöglichkeiten

  • Australien hat ein gutes Netz von Tankstellen, dennoch sind diese mitunter, insbesondere im Outback, sehr weit voneinander entfernt. Daher ist die Ausstattung mit ausreichend Reservekraftstoff empfehlenswert
  • An den Tankstellen werden Kreditkarten in der Regel akzeptiert.

Im Land verfügbare Kraftstoffarten

  • Diesel, Benzin (95 Oktan), Autogas/LPG (ACME-Adapter benötigt).

Wir sind umgezogen! Bitte beachten Sie unsere neuen Kontaktdaten:
ACV Automobil-Club Verkehr e.V. | An der Wachsfabrik 5 | 50996 Köln
T: 02236 94 98 0 | F: 02236 94 98 298