• Kanada

    Wichtige Länderinformationen und hilfreiche Tipps für Ihre nächste Reise nach Kanada.

  • Wichtige Telefonnummern

    Rettungsdienst 911

    Polizei 911

    Feuerwehr 911

    Von Kanada nach Deutschland +49

    Von Deutschland nach Kanada +1

    Deutsche Vertretung +16132321101

  • Währung

    Es wird bezahlt in Kanadischen Dollar

    1 CAD = 100 Cents

  • Höchstgeschwindigkeiten

    • Innerorts 50 km/h, in manchen Zonen 30 km/h
    • Außerorts 80–110 km/h

    Je nach Region gelten abweichende Regelungen. Bei Verstößen drohen hohe Strafen.

Das braucht man für die Einreise nach Kanada

Erwachsene: Einreise mit Reisepass. Touristische Aufenthalte von bis zu 6 Monaten erfordern kein Visum, jedoch eine elektronische Einreisegenehmigung (eTA). Diese ist rechtzeitig vor der Reise online zu beantragen: canada.ca/en/immigration-refugeescitizenship/services/visit-canada/eta/facts-de.html.

Kinder: Reisepass bzw. Kinderreisepass sowie elektronische Einreisegenehmigung. Minderjährige Reisende ohne Begleitung der Erziehungsberechtigten sollten deren Einverständniserklärung zur Reise mitführen (möglichst Übersetzung auf englisch und französisch).

Haustiere: Benötigt wird ein Nachweis über eine gültige Tollwutimpfung (der EU-Heimtierausweis mit entsprechendem Eintrag kann als Dokument genutzt werden). Informationen unter inspection.gc.ca.

Kraftfahrzeug: Nationaler Führerschein (je nach Provinz 3-6 Monate gültig). Der Internationale Führerschein sollte ebenfalls mitgeführt werden. 

Einreisebestimmungen: Unter auswaertiges-amt.de erhalten Sie aktuelle Informationen zu den COVID-19-Bestimmungen und weitere Reise- und Sicherheitshinweise. 

Wichtige Verkehrsbestimmungen

  • Die einzelnen Territorien bzw. Provinzen haben mitunter voneinander abweichende Verkehrsregeln, über die man sich entsprechend informieren sollte.Der maximale Blutalkoholgehalt darf bei höchstens 0,5 Promille liegen. Für junge Fahrer und Fahranfänger (Führerschein nicht älter als 2 Jahre) gilt strikt 0,0 Promille.
  • Alkoholhaltige Getränke müssen im Kofferraum transportiert werden.
  • Auch bei Tagfahrten ist das Licht einzuschalten.
  • Auf Autobahnen darf links und rechts überholt werden.
  • An Kreuzungen mit mehreren Stoppschildern müssen alle Fahrzeuge anhalten und anschließend in der Reihenfolge ihres Eintreffens weiterfahren.
  • In Québec besteht Winterreifenpflicht. 
  • Schulbusse mit Warnblinklicht dürfen nicht überholt werden.
  • Radarwarngeräte (auch ausgeschaltet) sind nicht erlaubt. 
  • Bei Polizeikontrollen muss man im Wagen sitzen bleiben, das Fenster öffnen und die Hände am Lenkrad lassen. Die Anweisungen der Polizei sind abzuwarten.
  • Kinder müssen in für ihre Größe und ihr Gewicht geeigneten Rückhaltevorrichtungen befördert werden. Kindersitze müssen außerdem den kanadischen Bestimmungen entsprechen, daher empfiehlt es sich nicht, einen ausländischen Kindersitz zu benutzen.

Straßenbenutzungsgebühren

Maut: Auf einigen Abschnitten von Highways und manchen Brücken fallen Mautgebühren an. In Ontario ist u.a. der Highway 407 bei Toronto mautpflichtig 407etr.com, in Nova Scotia der Cobequid Pass Highway cobequidpass.com, in Québec die Autoroute A30a30express.com.

ACV TippACV Reiseinformationen

Wissenswertes zum Thema Tanken

Tankmöglichkeiten

  • Im Süden finden sich zahlreiche Tankstellen, in den nördlichen Provinzen sollte jede Tankgelegenheit wahrgenommen werden.
  • Geöffnet sind Tankstellen in der Regel von 6:00 bis 22:00 Uhr, an der Autobahn 24 Stunden.
  • Internationale Kredtikarten werden angenommen.

Im Land verfügbare Kraftstoffarten

  • Diesel und Benzin. Diesel gibt es nicht an allen Tankstellen. LPG ist verfügbar, benötigt wird dafür ein Adapter (ACME). CNG ist kaum erhältlich.

Wir sind umgezogen! Bitte beachten Sie unsere neuen Kontaktdaten:
ACV Automobil-Club Verkehr e.V. | An der Wachsfabrik 5 | 50996 Köln
T: 02236 94 98 0 | F: 02236 94 98 298