Motorrad Check-up – sicherer Start in die neue Saison

Rei­fen­druck, Motoröl, Ket­ten­span­nung: Das Motor­rad kann zum Sai­son­start eine gründ­li­che Unter­su­chung ver­tra­gen. Wir haben die Check­liste, damit Sie an alles den­ken und mit einem top gepfleg­ten Motor­rad in die neue Sai­son star­ten kön­nen.

Motorrad Check-up SaisonWenn das Wet­ter im Früh­ling zur ers­ten Motor­rad­tour ein­lädt, soll­ten Sie Ihr Bike vor­her ein­mal durch­che­cken.

Beim Check-​​up und nach der Rei­ni­gung erken­nen Sie even­tu­elle Män­gel früh­zei­tig, die Sie dann selbst behe­ben oder in der Werk­statt aus­bes­sern las­sen kön­nen – so bleibt das Motor­rad top in Schuss und sie begin­nen die Motor­rad­sai­son mit einem ver­kehrs­si­che­ren und gut gepfleg­ten Motor­rad.

Mit der fol­gen­den Check­liste den­ken Sie an alles, wenn Sie Ihr Motor­rad fit für die erste Aus­fahrt im Früh­jahr machen.

Rei­fen

Rei­fen büßen über den Win­ter Luft­druck ein. Auch mög­li­che Stand­schä­den kön­nen den Zustand der Pneus ver­schlech­tern. Daher soll­ten Sie die Rei­fen vor der ers­ten Fahrt gründ­lich unter­su­chen und auf Vor­der­mann brin­gen.

  • Rei­fen­druck ent­spre­chend der auf dem Rei­fen ange­ge­be­nen Luft­druck fül­len
  • Pro­fil­tiefe: min­des­tens 2 bis 3 Mil­li­me­ter
  • Das Gummi auf Risse oder andere Beschä­di­gun­gen unter­su­chen
  • Ven­til­rän­der auf Risse prü­fen und feh­lende Ven­til­kap­pen erset­zen
  • Ach­sen­mut­tern prü­fen

Betriebs­flüs­sig­kei­ten

Motorrad Kette schmieren

Kon­trol­lie­ren Sie vor der ers­ten Aus­fahrt die Betriebs­flüs­sig­kei­ten. Motoröl, Kühl­flüs­sig­keit & Co. soll­ten nicht zu alt sein. Tau­schen Sie alte Flüs­sig­kei­ten, wenn Sie dies noch nicht beim Ein­la­gern über den Win­ter getan haben, aus und fül­len Sie alle Behäl­ter aus­rei­chend auf. Außer­dem soll­ten alle Schläu­che und Dich­tun­gen noch gut befes­tigt und dicht sein. Prü­fen Sie:

  • Ben­zin
  • Motoröl
  • Brems­flüs­sig­keit
  • Kühl­mit­tel
  • Ggf. Kar­danöl

Elek­trik und Antrieb

Die Bat­te­rie war über den Win­ter aus­ge­baut, die Maschine stand still. Daher kön­nen alle elek­tri­schen Teile einen Check gut ver­tra­gen. Auch der Antrieb freut sich über Pflege.

  • Funk­tio­nie­ren Schein­wer­fer und Rück­leuchte, Brems­lich­ter und Blin­ker?
  • Che­cken Sie die Bat­te­rie­an­schlüsse auf Kor­ro­sion, bevor Sie die Bat­te­rie anbrin­gen
  • Prü­fen Sie Schal­ter auf Funk­tio­na­li­tät, z. B. Kill– und Kupp­lungs­schal­ter
  • Span­nen und schmie­ren Sie die die Kette
  • Che­cken Sie die Brems­be­läge bzw. Brems­klötze

 

Sons­ti­ges

  • Bau­teile wie Zünd­ker­zen oder Luft­fil­ter soll­ten nach einer gewis­sen Lauf­leis­tung aus­ge­tauscht wer­den. Prü­fen Sie hierzu die Her­stel­ler­an­ga­ben, ob es zum Frühjahrs-​​Check zufäl­lig so weit ist.
  • Sind TÜV und Ver­si­che­rungs­kenn­zei­chen noch gül­tig?
  • Prü­fen Sie Ihre Schutz­klei­dung und den Helm auf Schä­den und pro­bie­ren Sie die Klei­dung an, ob sie noch sitzt.

Kon­trol­lie­ren Sie bei der ers­ten Fahrt zudem, ob alle Funk­tio­na­li­tä­ten wie Brem­sen oder Len­kung noch zufrie­den­stel­lend lau­fen. Tes­ten Sie dies auf einem ruhi­gen oder wenig befah­re­nen Stre­cken­ab­schnitt. Wenn Sie grö­ßere Defekte am Bike ent­de­cken oder Hand­griffe nicht selbst durch­füh­ren kön­nen, soll­ten Sie vor der ers­ten Aus­fahrt direkt eine Werk­statt ansteu­ern.

hinweisACV Vor­teil

Fah­rer Check-​​up: Fahr­si­cher­heits­trai­ning

Wer eine län­gere Pause auf dem Motor­rad ein­ge­legt hat, muss zum Start der Sai­son even­tu­ell mit Ein­bu­ßen bei der eige­nen Fit­ness und der Fahr­pra­xis rech­nen, Reflexe und Reak­tion sind noch nicht direkt wie­der auf dem gewohn­ten Level. Für die ers­ten Aus­fahr­ten heißt dies: Fah­ren Sie zunächst defen­siv und ach­ten Sie auf Ihren Kör­per.

Wer län­ger nicht auf sei­nem Bike geses­sen hat, für den kann ein Fahr­si­cher­heits­trai­ning zum Anfang der Sai­son eine wert­volle Inves­ti­tion sein. Der ACV bezu­schusst für seine Mit­glie­der Fahr­si­cher­heits­trai­nings, die bei der Deut­schen Ver­kehrs­wacht durch­ge­führt wer­den. Hier gibt’s wei­tere Infor­ma­tio­nen zum Sicher­heits­trai­ning.