• Rumänien

    Wichtige Länderinformationen und hilfreiche Tipps für Ihre nächste Reise nach Rumänien.

  • Wichtige Telefnnummern

    Rettungsdienst 112

    Polizei 112

    Feuerwehr 112

    ACV Notruf +49 221757575

    Von Rumänien nach Deutschland +49

    Von Deutschland nach Rumänien +40

    Deutsche Vertretung +40212029830

  • Währung

    Bezahlt wird in Rumänischem Leu

    1 Leu (L) = 100 Bani

  • Höchstgeschwindigkeiten

    • Innerorts alle Kfz 50 km/h
    • Außerorts Pkw und Motorräder 90  km/h, Wohnmobile und Gespanne 80 km/h
    • Schnellstraßen Pkw und Motorräder 100  km/h, Wohnmobile und Gespanne 90 km/h
    • Autobahnen Pkw und Motorräder 130 km/h, Wohnmobile < 3,5 t und Gespanne 120 km/h, Wohnmobile > 3,5 t 110 km/h

    Fahranfänger (Führerscheinbesitz unter 1 Jahr) müssen die Höchstgeschwindigkeiten überall um 20 km/h unterschreiten (außer innerorts).

Das braucht man für die Einreise nach Rumänien

Erwachsene: Staatsbürger folgender Länder können mit gültigem Personalausweis einreisen: EU-Länder und Schweiz, Gibraltar, Island, Liechtenstein, Norwegen und San Marino. Ansonsten ist ein Reisepass allgemein erforderlich.

Kinder: Deutsche, Österreicher und Schweizer: Reisepass bzw. Kinderreisepass, Personalausweis oder Identitätskarte. Minderjährige Reisende ohne Begleitung der Erziehungsberechtigten sollten deren Einverständniserklärung zur Reise mitführen.

Haustiere: Ein EU-Heimtierausweis ist mitzuführen, der einen Nachweis über eine gültige Tollwutimpfung enthält (Erstimpfung mindestens 21 Tage vor Einreise). Tiere müssen außerdem mit einem Mikrochip gekennzeichnet sein. Bei der Einreise über Nicht-EU-Länder gelten mitunter Sonderregelungen, etwa hinsichtlich eines Tollwut-Antikörpertests.

Kraftfahrzeug: Nationaler Führerschein und Fahrzeugschein werden benötigt. Die Mitnahme der Internationalen Versicherungskarte wird empfohlen. Empfehlenswert ist auch der Abschluss einer Kurzkaskoversicherung.

Einreisebestimmungen: Unter auswaertiges-amt.de erhalten Sie aktuelle Informationen zu den COVID-19-Bestimmungen und weitere Reise- und Sicherheitshinweise. 

Wichtige Verkehrsbestimmungen

  • Der maximale Blutalkoholgehalt darf 0,0 Promille nicht überschreiten.
  • Tagsüber muss auf Autobahnen und außerorts mit Abblendlicht gefahren werden.
  • Das Tragen einer reflektierenden Warnweste beim Verlassen des Fahrzeugs im Falle einer Panne oder eines Unfalls ist vorgeschrieben.
  • Mitzuführen sind zwei Warndreiecke, Verbandszeug, Warnweste und Feuerlöscher.
  • Vor Straßenbahnen, die an Haltestellen ohne Inselcharakter halten, muss in 5 m Entfernung gestoppt werden.
  • Auf Brücken besteht Überholverbot.
  • Ampeln springen sofort von Rot auf Grün; die Gelbphase fehlt. Sekundenzähler zeigen die Länge der entsprechenden Rot- oder Grünphase an.
  • Im Falle von Verkehrskontrollen ist der Fahrer verpflichtet, im Fahrzeug zu bleiben und mit dem Händen am Lenkrad den Anweisungen der Polizei Folge zu leisten.
  • Kinder bis zu einer Größe von 1,5 m müssen einen für ihre Körpergröße und ihr Gewicht geeigneten Kindersitz benutzen. Sie dürfen nur auf dem Rücksitz befördert werden.

Straßenbenutzungsgebühren

Das gesamte Straßennetz ist vignettenpflichtig (7 Tage/30 Tage/90 Tage/1 Jahr 3/7/13/28 €). Nötig ist die elektronische Vignette „Rovinieta“. Diese kann man vorab online erwerben roviniete.ro/de. Auch möglich ist der Erwerb bei der Einreise an den Grenzübergängen und an Tankstellen. Den Kaufbeleg sollte man gut verwahren. Bei Benutzung der Brückenverbindungen Giurgeni – Vadu Oii und Fetes¸ti – Cernavoda˘ in der Dobrudscha, der Donaubrücken Giurgiu – Ruse und Calafat – Vidin nach Bulgarien sowie dreier Fähren ist eine zusätzliche Maut zu entrichten

ACV TippACV Reiseinformationen

Wissenswertes zum Thema Tanken

Tankmöglichkeiten

  • Kraftstoffe sind flächendeckend erhältlich.
  • Tankstellen sind in der Regel von 6:00 bis 21:00 Uhr, an Hauptverkehrsrouten durchgehend geöffnet.
  • Internationale Kreditkarten werden fast überall akzeptiert.
  • Die Mitführung von Treibstoff in Reservekanistern ist generell verboten.

Im Land verfügbare Kraftstoffarten

  • Diesel (Motorina), Bleifrei Super (Benzina Super 95), Bleifrei Superplus (Benzina Super Plus 98), Autogas LPG/GPL (Autogaz), CNG (gaz metan, gaz natural).
  • Autogas ist erhältlich, für die Betankung werden Dish-Adapter benötigt. CNG ist begrenzt erhältlich.

Wir sind umgezogen! Bitte beachten Sie unsere neuen Kontaktdaten:
ACV Automobil-Club Verkehr e.V. | An der Wachsfabrik 5 | 50996 Köln
T: 02236 94 98 0 | F: 02236 94 98 298