| Rubrik: Pres­se­mit­tei­lun­gen emp­feh­len

Käpt’n Blau­bär erklärt Ver­kehrs­re­geln

Im Ver­kehrs­mi­nis­te­rium ging es die­sen Don­ners­tag um die Roll­m­ops­in­seln und Papa­geien­am­peln. Für Ver­kehrs­mi­nis­ter Dobrindt stand an die­sem Tag ein ganz beson­de­rer Ter­min auf der Agenda. Er teilte sich, vor 50 Grund­schü­ler, die Bühne mit den lebens­gro­ßen Käpt’n Blau­bär und Hein Blöd. Gemein­sam stell­ten sie die neue Ver­kehrs­fi­bel für Kin­der vor. „Es zählt zu unse­ren wich­tigs­ten Auf­ga­ben, Kin­de­r­un­fälle im Stra­ßen­ver­kehr zu ver­mei­den“, erklärt der Minis­ter im Vor­wort.

Vor allem ein Thema war ihm wich­tig. „Habt ihr alle einen Helm?“ fragt er in die Runde. Wer kei­nen hat, bekommt von ihm einen Fahr­rad­helm geschenkt.

Immer mehr Kin­der in Deutsch­land tra­gen beim Fahr­rad­fah­ren einen Helm. „Wir haben bei den Kin­dern beim Helm­tra­gen 75 Pro­zent, die aus­schließ­lich mit Helm fah­ren, das heißt, da sind auch noch 25 Pro­zent, die wir über­zeu­gen müs­sen“, sagte Dobrindt. Dabei bezieht er sich auf eine neue Stu­die sei­nes Minis­te­ri­ums. Dem­nach tru­gen 2012 noch 66 Pro­zent der 6– bis 10-​Jährigen einen Helm – 2011 waren es rund 56 Pro­zent. Die Ver­kehrs­er­zie­hung sei ein wich­ti­ger Bei­trag die Unfall­zah­len im Laufe der Zeit zu sen­ken, resü­miert er.

Wir den­ken Geschich­ten, Rät­sel und Comics eigen sich her­vor­ra­gend, um Kin­dern auf spie­le­ri­sche Art das rich­tige Ver­hal­ten im Stra­ßen­ver­kehr zu erklä­ren“, sagt Lars Wage­ner, Vor­sit­zen­der der Geschäfts­lei­tung des ACV Automobil-​Club Ver­kehr. Der ACV unter­stützt das Pro­jekt seit zwei Jah­ren und hofft Erzie­hern und Leh­rern damit ein gutes Hilfs­mit­tel zur Ver­kehrs­er­zie­hung ihrer Kin­der an die Hand zu geben, so Wage­ner.

Wir dür­fen nicht nach­las­sen, für das Helm­tra­gen zu wer­ben“, sagte der Ver­kehrs­mi­nis­ter in Ber­lin. Denn je älter die Kin­der wer­den, desto helm­fau­ler wer­den sie. Von den 17– bis 21-​Jährigen trägt nur noch jeder Sieb­zehnte einen. Erst bei den über 61-​Jährigen steigt die Zahl der­je­ni­gen wie­der, die auf einen Schutz beim Fahr­rad­fah­ren set­zen.

Dobrindt sieht vor allem die Indus­trie gefor­dert das Image des Helm­tra­gens auf­zu­po­lie­ren. Damit habe man im Win­ter­sport­be­reich bereits gute Erfah­rung gemacht.
Mehr als vier Mil­lio­nen Exem­plare von „Käpt’n Blau­bärs Fan­tas­ti­scher Ver­kehrs­fi­bel“ wer­den in den nächs­ten Wochen kos­ten­los an Grund­schu­len und Kin­der­gär­ten ver­schickt.


Pressefoto

Format/​Farbraum:
Auf­lö­sung: 768 x 432 Pixel
Größe bei 300 dpi: 7 x 4 cm
Datei­größe: 0.27 MB (zip)

down­load

Quelle: Bun­des­mi­nis­te­rium für Ver­kehr und Infra­struk­tur
zurück ins Pres­se­ar­chiv