Apps für Motorradfahrer – mit dem Smartphone unterwegs

Mithilfe von Apps können Motorradfahrer neue Touren entdecken, von Navi-Apps auf bikergeeigneten Straßen zum Ziel navigieren lassen oder über Community-Apps neue Gruppenausfahrten planen. Der ACV stellt die besten Apps für Motorradfahrer vor. 

Tourenplanung & Navigation

Die meisten Navigations-Apps führen Sie auf dem schnellsten Weg von A nach B. Das ist jedoch etwas, das Sie als Motorradfahrer nicht unbedingt wollen. Hier steht oftmals der Fahrspaß im Vordergrund und für den sorgen kurvenreiche Strecken und eine schöne Landschaft.

Bei der App Navigon Cruiser (ab 3,99 Euro monatlich für iOS und Android) können Sie Strecken mit mehr oder wenigen Kurven auswählen und Rundfahren planen. Dann sind Hin- und Rückroute nicht identisch. Offline-Karten zur Streckenführung ohne Internetverbindung stehen für 45 Länder zur Verfügung.

Ähnliche Funktionen bietet die kostenlose App calimoto - Motorrad Navigation (für iOS und Android) mit Gratiskarten für die wichtigsten europäischen Länder. Besonders gefällt uns die Möglichkeit, Rundtouren von einem Startpunkt aus zu planen. Einfach Richtung und Entfernung vorgeben – die App schlägt dann eine interessante Strecke vor.  Im Track-Modus lassen sich gefahrenen Routen aufzeichnen und mit Freunden teilen. Die Premium-Ausgabe der App ab 2,99 Euro pro Woche bietet zusätzlich Hinweise auf Gefahrenstellen und ergänzende Karten. In Planung sind Wetterinfos sowie eine Auswertung von Beschleunigungs- und Schräglagen.

Eine gute Alternative auf dem iPhone zu beiden Apps ist Scenic Motorrad Touring mit annähernd gleichem Funktionsumfang bei der Routenplanung. Der Import und Export von Routen sind der Premium-Version für 10,99 Euro bei Jahreszahlung vorbehalten.

Lohnend sind noch zwei weitere Gratis-Apps fürs iOS- und Android-Smartphones: Speed Tracker kombiniert die Funktionen eines GPS-Tachometers mit einem Bordcomputer. Diablo Super Biker von Pirelli speichert Informationen zur zurückgelegten Strecke, darunter Kurvenlage, Beschleunigung und Geschwindigkeit.

Biker-Community

Der Community-Gedanke ist der gemeinsame Nenner bei Greatest Road GPS Routen- und Straßenfinder fürs iPhone, sowie REVER und WeRide für iOS und Android. Hier werden Streckenempfehlungen getauscht, Routen kommentiert und Touren bewertet. Allerdings ist die Fan-Gemeinde der Apps in Deutschland noch nicht groß, sodass Sie Freunde zur Nutzung animieren sollten. Ideal für Tagesausflüge ist Motorrad-Treffpunkte für iOS. Bei aktivierter Umkreissuche zeigt die App Biker-Treffen in der Nähe und deutschlandweit Einkehrmöglichkeiten für Motorradfahrer.

Die kostenlose Biker-Betten-App für iOS sucht Hotels und Unterkünfte, die sich auf den Motorrad-Tourismus spezialisiert haben. Zusätzlich schlägt die App Motorrad-Touren in ganz Europa vor und kennt Alpenpässe mit empfehlenswerten Routen.

Sicherheit & Verkehr

Als Lebensretter kann BikerSOS für iOS und Android dienen. Die App zeichnet den Motorrad-Trip auf und erkennt durch Auswertung der verschiedenen Sensoren in Smartphones Stürze und Unfälle. Sogleich wird ein hinterlegter Notfallkontakt angerufen. Die Premium-Version für stolze 4,99 Euro pro Woche beziehungsweise 49,99 Euro im Jahresabo informiert zudem eine Notrufzentrale und gibt neben Ihrem Standort auch einmal hinterlegte medizinisch relevante Daten durch. Die Anzahl der Notrufkontakte ist im Unterschied zur kostenlosen App nicht imitiert.

ACV Vorteil

ACV Co-Pilot App für Panne und Unfall

Die ACV-App Co-Pilot für iOS und Android hilft bei einer Panne oder einem Unfall. Sie informieren über GPS die Notrufzentrale des ACV und übermitteln Ihren Standort, so dass ein Pannenhelfer direkt zum Schadenort geschickt wird. Zudem hilft die App bei der Unfallaufnahme und der Beweissicherung. Eine Checkliste zeigt die wichtigsten Punkte zum richtigen Verhalten bei einem Unfall an. Als Extra gibt es einen Tankstellenfinder mit Spritpreisen.

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Motorradfahren mit Kindern: Tipps für die ersten Ausfahrten

    Fahren

    Wenn die Eltern regelmäßig Motorrad fahren, melden oft auch die Kinder Ansprüche an und wollen unbedingt mitfahren. Eine gemeinsame Ausfahrt sollte wohl überlegt und gut vorbereitet sein. Wir zeigen, wie der Nachwuchs sicher auf dem Motorrad mitfährt.
    Motorradfahren mit Kindern: Tipps für die ersten Ausfahrten
  • Motorradführerschein: Überblick über Klassen und Kosten

    Fahren

    Vom Mofa bis zum vollwertigen Motorrad: Welchen Führerschein braucht man wofür? Wir zeigen Ihnen, welche Voraussetzungen Sie für welche Klasse erfüllen müssen und was der Führerschein jeweils kostet.
    Motorradführerschein: Überblick über Klassen und Kosten
  • Mit dem Motorrad verreisen: Planung, Zubehör und Kosten

    Fahren

    Wer Spaß an längeren Tagestouren oder einem Wochenendausflug mit dem Motorrad hat, der findet sicher auch Gefallen an einer Urlaubsreise auf zwei Rädern. Wir geben einen Überblick, was Sie neben der Planung unbedingt berücksichtigen sollten.
    Mit dem Motorrad verreisen: Planung, Zubehör und Kosten