ACV unterstützt betroffene Dieselbesitzer

Die Abgas-​Affäre hat viele Auto­fah­rer ver­un­si­chert. Für Käu­fer von Pkws mit Mani­pu­la­ti­ons­soft­ware stel­len sich die Fra­gen: Sollte ich mein Auto nach­rüs­ten oder ver­kau­fen? Wel­che Rechte habe ich? Wie ver­halte ich mich jetzt gegen­über dem Ver­käu­fer und dem Her­stel­ler?

Des­halb unter­stützt der ACV seine Mit­glie­der mit einer kos­ten­lo­sen anwalt­li­chen Bera­tung am Tele­fon und hat auf sei­ner Home­page wich­tige Infor­ma­tio­nen zusam­men­ge­stellt.

Rechts­be­ra­tung

Wir bie­ten unse­ren Mit­glie­dern eine anwalt­li­che Bera­tung am Tele­fon an. Der Ser­vice ist kos­ten­los. Unab­hän­gige Anwälte geben den betrof­fe­nen Die­sel­fah­rern in der tele­fo­ni­schen Rechts­aus­kunft eine schnelle Ein­schät­zung der Rechts­lage sowie Hand­lungs­emp­feh­lun­gen für das wei­tere Vor­ge­hen in den indi­vi­du­el­len Fäl­len.

Die­sen Ser­vice kön­nen alle ACV Mit­glie­der zeit­lich unbe­grenzt in Anspruch neh­men. Das Ange­bot orga­ni­siert der Auto­mo­bil­club gemein­sam mit sei­nem Koope­ra­ti­ons­part­ner TeR­eBe Rechts­an­walts AG.

Unter fol­gen­der Tele­fon­num­mer errei­chen Sie die Rechts­aus­kunft:

01805.897989*
* 14 Cent pro Minute aus dem deut­schen Fest­netz, aus Mobil­funk­net­zen höchs­tens 42 Cent/​Minute.

Mus­ter­for­mu­lare

Auf unse­rer Home­page www​.acv​.de/​f​o​r​m​ulare stel­len wir Ihnen wich­tige Mus­ter­for­mu­lare zum Down­loads zur Ver­fü­gung.

Anwalts­kanz­leien

Bei der Ent­schei­dung für eine Kanz­lei sollte dar­auf geach­tet wer­den, ob diese für die eigene Auto­marke mit dem Moto­ren­mo­dell bereits Erfah­run­gen im Diesel-​Skandal ver­fügt. Hin­weise zu Anwalts­kanz­leien und zu Pro­zess­kos­ten­fi­nan­zie­rern fin­den Sie auf www​.acv​.de/​f​o​r​m​ulare.

Bil­der auf die­ser Seite:

  • Audi